Nachrichtenarchiv - News 2019

03.08.2019 - Tagesbestweite bei der DM (DLV) in Berlin

Es war ein spannender Wettkampf bei den Deutschen Meisterschaften (DLV) im Berliner Olympia-Stadion. Bis zum letzten Durchgang führte Julian Howard mit einer Weite von 7,88m das Teilnehmerfeld an. Im letzten Versuch dann platzte bei dem für den VFB Stuttgart startende Fabian Heinle der Knoten und er übersprang die 8 Meter Marke.
Mit einer Weite von 8,04 m sicherte er sich den Sieg und somit den Titel des Deutschen Meister (DLV) --- Herzlichen Glückwunsch Fabian Heinle

Leider reichte diese Weite nicht für eine Qualifikation zu den diesjährigen Weltmeisterschaften. Hierzu fordern die Regeln eine Weite von mindestens 8,17m, um an diesen Internationalen Wettkämpfen  teilzunehmen.

markus sprungMarkus sprang bei diesem Wettkampf wieder außer Wertung und begann zunächst mit einem Fehlversuch. Im zweiten Durchgang hat es besser funktioniert und er sprang 8,04m weit.
Seine derzeit gute Form konnte er dann im dritten Durchgang mit einer Weite von 8,32m abrufen, was zugleich die Tagesbestweite bei diesem Wettkampf bedeutete.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung, an solch einem schönem Ort und bei tollem Publikum.

 

Foto: Oliver Heuser, TSV Bayer 04 Leverkusen e.V.
Text: H. Rehm

Zurück

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.